Fröbelwald

An der Bergstation der Oberweißbacher Bergbahn, in Lichtenhain entsteht seit 2013 der Fröbelwald. Dieser Walderlebnispfad ist nach Friedrich Fröbel benannt, der im Nachbarort Oberweißbach geboren wurde. Er war Pädagoge und der Begründer des Kindergartens. Entsprechend der Fröbelschen Philosophie vermitteln die Stationen spielerisch und lehrreich Informationen zum Wald und zur Geschichte des Schwarzatals. Die Informationen sind auf eine alle Sinne berührende Weise aufbereitet, um den kindlichen Tätigkeits- und Spieltrieb bewusst zu nutzen. Die Begleitung der Kinder durch Erwachsene bildet die Grundlage des Konzeptes für den Fröbelwald. Der Wandergeselle Johannes und die Maus Lotte führen die Besucher auf Ihrem Weg durch den Wald.

Der Fröbelwald kann von Mai bis Oktober besucht werden. Der Besuch ist kostenfrei.

Angebot für Kindergruppen

Für Kindergruppen bietet der ThüringenForst unterschiedliche waldpädagogische Führungen an, um altersgerecht Wissen über die Forstarbeit und den Wald zu vermitteln.

» Angebote, Partner und Tipps für Ausflüge mit Kindergruppen

» Anmeldeformular Fröbelwald

» Mehr zu Friedrich Fröbel erfahren Sie im Fröbelhaus in Oberweißbach

 

Hinweise:

Die Führungen mit dem Forst durch den Fröbelwald werden Donnerstag und Freitag angeboten.
Im Jahr 2017 sind diese kostenfrei, ab 2018 werden pro Kind 3 Euro und pro Erwachsenen 5 Euro erhoben. Außerdem kommt eine Anmeldegebühr von 3,50 Euro hinzu. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Mit Rechnungsstellung geht der Anmelder eine verbindliche Buchung ein.

Lageplan

Kontakt

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

An der Bergbahn 1
98746 Mellenbach-Glasbach
036705 201-34
info@oberweissbacher-bergbahn.com

zum Kontaktformular